nl-NLen-GBde-DE
29 augustus bis 3 september 2016   10:00 - 18:00AMSTERDAM MARINA
  • /

Über 40 Premieren auf der 32. HISWA Amsterdam in-water Boat Show
GROSSES ANGEBOT AN NIEDERLÄNDISCHEN UND INTERNATIONALEN  YACHTEN AUF DER HISWA AMSTERDAM IN-WATER BOAT SHOW 2015

Die HISWA Amsterdam in-water Boat Show 2015 zeigt die größte Auswahl an  niederländischen Yachten und eine breite Palette internationaler Marken in ihrem Element. Inzwischen wurden gut 40 Premieren angekündigt. Auch der niederländische Yachtbau ist dabei stark vertreten. Mit fast 300 werftneuen Booten zwischen drei

und zwanzig Meter Länge kann das Angebot als äußerst komplett bezeichnet werden. In Kombination mit einem umfangreichen Aktionsprogramm verspricht die HISWA Amsterdam in-water Boat Show einen abwechslungsreichen Wassersporttag am Amsterdamer IJ. Die HISWA Amsterdam in-water Boat Show findet vom 1. bis 6. September im Yachthafen Amsterdam Marina statt. Die Amsterdam Marina liegt in Amsterdam sehr zentral und ist gut mit dem Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Stark im Stahl-Yachtbau

Die Niederlande sind stark im Stahl-Yachtbau und weltweit für ihr fachliches Können und ihre Qualität bekannt. Eine große Anzahl der niederländischen Werften ist auf der HISWA Amsterdam in-water Boat Show 2015 vertreten und stellt einige Premieren vor: Linssen Yachts kommt mit der Classic Sturdy 42 Sedan Deckbridge und der Grand Sturdy 45.9 Sedan Wheelhouse und Van den Hoven Jachtbouw mit der Executive 1500. Aquanaut präsentiert die Andante 438 AC, Super Lauwersmeer die Discovery 45 OC, De Boarnstream den  Boarncruiser 1200 Elegance und den Boarncruiser 1300 Elegance. Vedette Jachtbouw zeigt die Vedette 10.30 und Jetten Yachting die Jetten 50MPC-FLY. Auch No Limit Ships, Rheben Yachting, Jachtwerf Volharding-Staveren und Steeler Yachts stellen auf der HISWA Amsterdam in-water Boat Show 2015 aus.

Viele Premieren

Design, Material, Technik, Verarbeitung und Unterhalt. Wer Interesse an den aktuellsten Entwicklungen im Yachtbau hat, darf die HISWA Amsterdam in- water Boat Show 2015 nicht verpassen. Auf der HISWA Amsterdam in-water Boat Show 2015 werden über 40 Premieren präsentiert, die Mehrzahl davon sind Motorboote. Hier eine Auswahl aus den angekündigten Weltpremieren: Interboat Intender 700, Seafury Tender, Bavaria Sport 330, Storm X-65 Wheelhouse, Vintage 780 Tender von Hellas Watersport, Super Lauwersmeer Discovery 45 OC, Sossego Comfort 22, Cooper800 und die Isloep Rapida 990 und

Rapida 777. Außerdem gibt es noch viele niederländische und europäische Premieren. Sie werden alle auf der HISWA Amsterdam in-water Boat Show 2015 zu sehen sein.

Zu den bis jetzt angemeldeten Premieren bei den Segelbooten zählen: die Hanse 31 von West Yachting, die Atlantic 40, C-Yacht 1250i, Delphia 34, Sirena Marine Azuree 33C, Cooper650 und der Katamaran von X-Yachts Holland, die Dragonfly 25.  Nova Yachting BV präsentiert die Hallberg Rassy 43MkIII und KM Yachtbuilders zeigen die Koopmans 37.

Komplettes Angebot

Wer sich auf der Messe informieren möchte, findet ein riesiges Angebot. Auch individuelle Wünsche kommen nicht zu kurz. Die HISWA Amsterdam in-water Boat Show 2015 zeigt die  größte Auswahl an niederländischen Yachten und eine breite Palette internationaler Marken in ihrem Element. Das Angebot besteht aus Daysailern, Kajütsegelbooten, Luxus-Segelyachten, Motoryachten, Katamaranen, Sloepen, Tendern, Weekend-, Sport- und RIB-Booten. Damit bietet die HISWA Amsterdam in-water Boat Show 2015 ein breitgefächertes und abwechslungsreiches Angebot an kleinen und großen Booten aus Aluminium, Stahl oder Kunststoff. Neben den Custom-built-Booten gehen immer mehr Werften auch bei den Serienbauten auf die individuellen Wünsche der Wassersportler ein.

Bootstatistiken

Im Segment der Motoryachten beträgt die durchschnittliche Länge der bis jetzt gemeldeten Boote 11,40 Meter. Von den kleinsten Booten aufsteigend zu den größten, wird die Liste vom Highfield Rib von De Stille Boot angeführt, das mit etwa 3,80 Meter das kleinste Boot auf der Messe ist. Die Storm X-65 Wheelhouse mit einer Länge von 20 Metern führt die Liste der größten Boote an. Die angemeldeten Segelboote haben eine durchschnittliche Länge von 10,50 Meter. Das kleinste Segelboot, das ausgestellt wird, ist die Cooper 650 von 6,50 Meter. Die Hanse 505 von West Yachting ist mit zirka15 Metern die größte Segelyacht. Von allen der bis zum jetzigen Zeitpunkt angemeldeten Boote sind 62% Motorboote. Segelboote bilden 32% des Angebotes auf der HISWA in-water Boat Show.

Abwechslungsreiches Aktionsprogramm

Neben Hunderten von Booten, die vom 1. bis 6. September in der Amsterdam Marina festgemacht haben, bietet die HISWA Amsterdam in-water Boat Show 2015 ein Programm voller Wassersportaktivitäten für Jung und Alt. Es gibt verschiedene Vorführungen, aber Besucher können sich auch selbst für eine Probefahrt aufs Wasser begeben, an einem Manövrierkurs in einem Segel- oder Motorboot teilnehmen, ein Ründchen in einem Tretboot  drehen oder an einem Mini-Praxistag von „Veilig varen doe je Samen“ (Zusammen auf dem Wasser) teilnehmen.

Aqua Jumping & more

Besucher, die etwas abenteuerlicher eingestellt sind, kommen auf der HISWA Amsterdam in- water Boat Show 2015 ebenfalls auf ihre Kosten. Neu im Programm ist Aqua Jumping. Neben  professionellen Demonstrationen können Besucher auch selbst einen Absprung wagen. Außerdem können sie Hoverboarden, Flyboarden oder Jetpacken, der neueste Wassersporttrend in den Niederlanden. An Land gibt es ebenfalls eine Menge zu erleben. Für Wassersportler finden Workshops in Wetterkunde statt. Man kann interessante Bootseigner und ihre Bootsabenteuer kennen lernen. Auch besteht die Möglichkeit, Wasserscooter der KNRM (Königlich Niederländische Rettungsgesellschaft) einmal in aller Ruhe aus der Nähe zu besichtigen.

Jung gelernt

Auf die Jugend wartet ein umfangreiches Programm mit u. a. kostenlosen Segelkursen in einer Optimisten-Jolle bei Delta Lloyds Optimist On Tour, Stand-Up-Paddling, Kanufahren und Rudern. Am Wochenende können Besucher jeden Alters auch in Lasern segeln.  Selbstverständlich geschieht alles unter Leitung von fachkundigen Ausbildern. Auch an Land brauchen Kids sich nicht zu langweilen, denn die Telekids Disko ist bei Optimist On Tour mit von der Partie.

Nautischer Markt & Food Village

Auf dem Kai der HISWA Amsterdam in-water Boat Show befindet sich ein großer nautischer  Markt und mittendrin ein gemütliches Terrassencafé am Wasser. Rund 75 Anbieter sind mit allen erdenklichen Produkten und Dienstleistungen für den Wassersportler präsent. Ob Motoren, Transportmittel oder Zubehör, Bücher, Bekleidung, Accessoires und Zeitschriften, alles wird geboten. Aber auch Wiederverkäufer, Versicherer, Ausbilder und andere nautische Zulieferer sind hier am Ufer des Amsterdamer IJ zu finden. Das Herz des nautischen Markts bildet Food Village, in dem das Restaurant Duin & Kruidberg das Zepter schwingt. Auf der Terrasse, die einen schönen Ausblick auf die Amsterdam Marina bietet, servieren diverse Küchenchefs in ihren mobilen Küchen kulinarische Leckereien und Getränke.

Zentrale Lage in Amsterdam

Ein Besuch der HISWA Amsterdam in-water Boat Show lässt sich gut mit einem Stadtbesuch verbinden. Die kostenlose Fähre über das Amsterdamer IJ bringt Besucher von der NDSM Werf (Amsterdam Marina) zum Hauptbahnhof  (Centraal Station). Von dort erreicht man direkt das schöne alte Zentrum von Amsterdam. Hier kann man nach Herzenslust shoppen, eine Bootsrundfahrt oder eine Fahrradtour machen oder gut essen gehen. Auch ein Besuch  eines der vielen Museen wie das Van Gogh Museum, das Anne Frank-Haus oder das weltberühmte Rijksmuseum mit Werken namhafter niederländischer Maler wie Rembrandt oder Vermeer ist zu empfehlen. In den Gärten des Rijksmuseums sind während der HISWA Amsterdam in-water Boat Show zudem schöne Bilder von Miro zu sehen. Auf www.bootsmesse-amsterdam.de finden Interessenten ausführliche Informationen von I amsterdam. Sie können zur Vorbereitung eines Besuches oder einfach als Anregung dienen.

Bequem zu erreichen

Die HISWA Amsterdam in-water Boat Show 2015 findet im Yachthafen Amsterdam Marina auf der NDSM Werf statt. Die Amsterdam Marina ist nur einen Steinwurf  vom Stadtzentrum entfernt und gut zu Fuß, per Fahrrad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto zu erreichen. Für Besucher wurden in Veranstaltungsnähe verschiedene Parkplätze  eingerichtet. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln  ist die HISWA Amsterdam in-water Boat Show gut  erreichbar. Die kostenlose Fähre verkehrt viermal pro Stunde und ist in 12 Minuten vom Amsterdamer Hauptbahnhof  (Centraal Station) an der NDSM Werf (Amsterdam Marina). Unterwegs haben Sie einen schönen Ausblick auf klassische und moderne Architektur entlang den Ufern des Amsterdamer IJ sowie das Filmmuseum Eye, den Hautbahnhof von Amsterdam (vom Architekten Cuypers, der auch das Rijksmuseum entworfen hat), den Silodam und neuen Entwicklungen wie das IJ-Dock. Mit dem Bus ist die HISWA Amsterdam in-water Boat Show vom Hauptbahnhof (Centraal Station) aus ebenfalls bequem erreichbar.

HISWA Amsterdam in-water Boat Show 2015
Die HISWA Amsterdam in-water Boat Show findet vom 1. bis 6. September 2015 in der  Amsterdam Marina statt. Die Marina auf der NDSM Werf ist mit der kostenlosen Fähre vom Hauptbahnhof Amsterdam CS zu erreichen. Öffnungszeiten täglich von 11.00 – 19.00 Uhr. Delta Lloyd ist Hauptsponsor. Ein weiterer Sponsor ist Land  Rover und die Amsterdam Marina, Neptunus, die Wassersportzeitschrift Zeilen und I amsterdam sind Partner der Veranstaltung. Ermäßigte Eintrittskarten können online bestellt werden und sind während der Messe auch an der Kasse erhältlich. Weitere Informationen sind auf www.bootsmesse-amsterdam.de oder auf Facebook (HISWAtewater) und Twitter (#HISWAtewater) zu finden.